Astrological Notes – September

01.09. – 30.09.2018

English short version below 🙂

Die Hitze ist vorbei und die Gemüter wieder kühler. Auch manche Staulagen lösen sich, es entsteht wieder mehr Handlungsspielraum. Die unruhige, gespannte Energie bleibt allerdings und sorgt für unerwartete Wendungen. Am besten, wir bleiben locker und wach, nach innen und außen, um adäquat reagieren zu können.

Saturn im Steinbock und Uranus im Stier aspektieren sich weiterhin harmonisch, auch wenn ihre Energien im Kontrast zueinander stehen:  konservativer Sachverstand und unkonventionelle Innovationslust. Beides zusammen ergibt neue Verknüpfungen, die nicht einfach im luftleeren Raum herumschwirren, sondern zu konkreten Veränderungen führen. Saturn sorgt für Stetigkeit und Uranus für Umbrüche. Da beide in Erdzeichen stehen, werden die Prozesse verlangsamt, weil es Zeit braucht, die physische Realität tatsächlich zu verändern. Und es braucht eine verantwortliche Haltung im Hinblick auf die Konsequenzen, die daraus entstehen. 

Uranus ist rückläufig, während Saturn am 07.09. wieder direktläufig wird. Schon begonnene Projekte können Gestalt annehmen. Allerdings müssen wir immer wieder damit rechnen, daß unsere Pläne durchkreuzt werden und wir umdenken und improvisieren müssen. Entwicklungen könnten sich ruckartig entfalten. 

Chiron im Widder mischt auch mit und zeigt sich in einer gewissen Gereiztheit. Bestimmte Situationen lassen sich nicht ändern oder nicht beschleunigen – man könnte zuweilen platzen! Es hat aber keinen Zweck, die Faust zu erheben, erst das Akzeptieren des Soseins lenkt die Energie wieder in fruchtbarere Bahnen und nimmt den psychischen Druck aus der Leitung. Chiron mischt sich aspektmäßig unter die Energien von Saturn und Uranus.

Jupiter im Skorpion hat sich aus dem Aspekt zu Neptun in den Fischen gelöst (die Wasserfraktion des letzten Monats) und verbindet sich jetzt harmonisch mit Pluto im Steinbock. Jupiter stochert gern in den Abgründen verborgener Absichten und begeistert sich am Aufdecken von Machenschaften, die sich um Macht/Ohnmacht, Geld und Sex drehen. In Verbindung mit Pluto wird deutlich, wo Anspruch und Wirklichkeit auseinander klaffen, wie überall in Gesellschaft und Politik zu besichtigen ist. Das Thema Manipulation findet allerdings auch im ganz privaten Bereich statt, Beziehungen aller Art mit ihren offenen und subtilen Machtkämpfen sind der Schauplatz dafür. Es gibt also einiges zu erforschen!

Neptun hat keinen näheren Kontakt mit seinen langsam laufenden Planetenkollegen, wir spüren seinen Einfluß hauptsächlich über die Aspekte zu den persönlichen Planeten, also in unseren täglichen Lebenssituationen, seine fließende, grenzauflösende und damit auch verunsichernde Energie wird deutlicher erfahrbar. Allerdings enthält auch jeder Moment eines besinnlichen Innehaltens, Nachspürens und kreativen Träumens seine Handschrift.

blue-lake

Aufgaben und Möglichkeiten

In der Woche vom 01. bis 09.09. zieht die Jungfrau-Sonne zunächst ohne Aspekte zu anderen Kräften ihre Bahn. Der Blick richtet sich auf die anliegenden Aufgaben. Wie durch ein Vergrößerungsglas sehen Sie die liegengelassenen Angelegenheiten und unaufgeräumten Ecken, und Sie spüren den Impuls, Ordnung zu schaffen.

Die Jungfrau verträgt am besten kleine Häppchen. Nehmen Sie sich also nicht alles auf einmal vor, erledigen Sie eins nach dem anderen, und schauen Sie auf das, was Sie schon geschafft haben, statt auf das noch Unerledigte. Achten Sie auf die Details, aber verlieren Sie sich nicht in Perfektionismus.

In den letzten 3 Tagen tritt die Sonne in Opposition zu Neptun – Ihr Blick verschleiert sich sozusagen, Sie könnten mit Unlust und Verunsicherung reagieren. Am besten kommen Sie klar, wenn Sie sich überschaubare Aufgaben vornehmen und immer wieder erholsame Pausen einlegen, damit Ihre träumerische Seite auch zu ihrem Recht kommt.

Mars im Steinbock ist seit dem 27.08. wieder direktläufig und unterstützt Sie bei Planung und Durchführung Ihrer Vorhaben. Er lenkt Ihren Blick auf das Wesentliche und hält Sie davon ab, sich im Detail zu verlieren. Er zieht ebenfalls ohne weitere Aspekte dahin, so daß Sie diese Zeit für effektive Fortschritte nutzen können, ohne sich zu überanstrengen.

In der Woche vom 10. bis 16.09. verbindet die Sonne sich harmonisch mit Jupiter und Pluto. Ihre Motivation, in die Vollen zu gehen, steigt deutlich, vielleicht auch der Druck, mehr von sich zu verlangen, als Ihrem Energiehaushalt entspricht. Es hat keinen Zweck, sich zu übernehmen, und es ist ungesund. Ihre Kräfte sind der Maßstab für gutes Gelingen! 

Mars wechselt am 11.09. erneut in den Wassermann und gerät in Spannung zu Uranus. Sie blicken nach vorn, entwickeln neue Ideen für die Zukunft, doch geht es nicht unbedingt gradlinig zu – Uranus wartet mit Unterbrechungen und unerwarteten Wendungen auf. Das mag nervig sein, kann aber auch interessante Entwicklungen anstoßen, die Sie nie erwartet hätten. Ein kleiner Aspekt zu Saturn sorgt für Struktur, die es Ihnen ermöglicht, das Neue zu integrieren.

Es erwartet Sie eine energiegeladene Woche! Die Jungfrau-Sonne hilft Ihnen, ein bekömmliches Maß zu finden – Überforderung bekommt Ihnen nicht! Halten Sie einfach inne, wenn es Ihnen zuviel wird, damit Sie sich neu zentrieren können.

In der Woche vom 17. bis 23. 09. bildet die Sonne eine Konjunktion mit Merkur – die Verstandeskräfte laufen auf Hochtouren! Sie wollen alles ganz genau wissen, stellen zugleich alles Mögliche in Frage, holen sich „Expertenmeinungen“ ein, um Ihre eigene Sicht abzusichern. 

Verwickeln Sie sich nicht zu sehr in Selbstzweifel, machen Sie sich nicht verrückt durch perfektionistische Ansprüche im Kopf – es gibt nicht unbedingt die eine ideale Lösung. Tun Sie, was geht und Ihnen möglich ist, das reicht! Gedanken sind nicht das ganze Leben!

Das Energietrio Mars/Uranus/Saturn bestimmt weiter die Aktionsebene. Saturn hat klare Vorstellungen davon, wie etwas zu gehen hat, nämlich nach bewährten Regeln. Uranus und Mars finden, es könnte auch ganz anders gehen, sie bieten einen umfassenderes Blick an und wollen alte Konventionen da durchbrechen, wo sie in der Vergangenheit zu erstarren drohen. 

Es gibt also viel Unruhe, die Sie wie in ein Knäuel verwickeln kann, wenn Sie detailversessen „das Richtige“ tun wollen. Nehmen Sie die Gelassenheit des Wassermann-Mars zur Hilfe, um immer wieder Abstand zu nehmen und die ganze Szene zu sehen, Sie selbst mit Ihren Bedürfnissen eingeschlossen!

Am 23.09. wechselt die Sonne in die Waage und betritt eine neue Bühne. Der Blick aufs Detail hebt sich und richtet sich auf das Du, in der Hoffnung auf ein Wir.  

In der der Woche vom 24. bis 30.09. verbindet sich die Sonne mit dem Trio Mars/Saturn/Uranus, das noch bis zum Monatsende zusammenwirkt. Der Fokus der Waage liegt auf harmonischen Beziehungen, Schönheit und Stil. Ausgewogenheit ist der zentrale Maßstab. Es geht nicht darum, hervorzustechen, sondern eine einladende Situation für das Wir zu schaffen. Die Waage saugt aus anregenden, freundlichen Begegnungen, am besten in geschmackvollem Ambiente, ihren Honig.

Mars steuert seine Lässigkeit bei, seinen Nonkonformismus und seine Fähigkeit zur Vernetzung ganz unterschiedlicher Komponenten. Waage und Wassermann sind Luftzeichen, sie inspirieren sich auf der geistigen Ebene. Viele schöne, zukunftsweisende Ideen können entstehen.

Saturn und Uranus in Erdzeichen verlangen dagegen konkrete Schritte auf der physischen Ebene, sie holen die schönen Visionen auf den Boden der Tatsachen. Das bedeutet nicht, sie zu ersticken oder für Nonsens zu erklären. Die Zusammenarbeit von Luft und Erde besteht darin, den Boden des Althergebrachten zu durchlüften und dann neue Gedankensaat zu säen, die konkrete Resultate versprechen. 

Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Mitmenschen  

Zeitqualität vom 1. bis 30. September 2018

Kommunikation

Merkur läuft jetzt sehr schnell, nachdem er am 20.08. wieder direktläufig geworden ist: Bis zum 06.09. noch im Löwen, dann bis zum 22.09. in der Jungfrau und danach in der Waage. Die Themen, mit denen Sie sich beschäftigen und worüber Sie sich austauschen, und die Art des Ausdrucks ändern sich mit den Zeichen – Ihr Verstand und Ihre Wahrnehmung haben also vielfältiges Futter!

Die ersten Tage mit Merkur im Löwen könnten sehr anregend und kurzweilig sein, zumal sich die freundliche Waage-Venus harmonisch dazugesellt. Sie sind expressiv, behalten jedoch Ihr Gegenüber im Auge, so daß ein Austausch stattfindet und nicht nur eine Selbstdarstellungsnummer.

Mit Merkur in der Jungfrau geht es kleinteilig zu, alles wird genau unter die Lupe genommen und nach allen Seiten gewendet. Die Aspekte zu anderen Planeten färben den Ansatz des Denkens und bringen eine Vielzahl an Blickwinkeln ins Gespräch. Alle zwei Tage wirkt ein anderer Einfluß:

Vom 06. bis 08.09. mischen Saturn und Uranus die Kommunikation auf – es geht um Sorgfalt und Folgerichtigkeit und zugleich um Offenheit für neue Ideen, die Ihr bisheriges Denkgebäude aufbrechen könnten. Der vorsichtige Jungfrau-Merkur wird dabei sicher den kleinstmöglichen Nenner suchen.

Vom 13. bis 15.09. fordert eine Opposition zu Neptun Sie auf, nicht nur der Ratio zu folgen, sondern auch den feinen intuitiven Signalen und Ihren Gefühlen Gehör zu verschaffen bei Ihren Überlegungen und Entscheidungen.  

Vom 15. bis 18.09. liefern Jupiter und Pluto reichlich Stoff für gründliches Nachdenken und tiefgründige Gespräche. Vertrauen Sie dabei stets auf Ihre eigene Wahrnehmung – fremde Überzeugungen zu übernehmen, nützt Ihnen nichts, wenn diese keine echte Resonanz in Ihnen erzeugen. 

Am 22.09. wechselt Merkur in die Waage, unter Spannung zu Saturn und Uranus bis zum 25.09.. Dem Harmoniebedürfnis der Waage wird nicht erlaubt, in laue Kompromisse zu verfallen. Saturn verlangt eine klare, verantwortliche Stellungnahme, und Uranus fordert Sie heraus, auch ganz neue Gesichtpunkte in Ihre Überlegungen einzubeziehen. Es kann durchaus Kontroversen geben, die letztlich jedoch zur Erweiterung Ihres Denkhorizontes führen.

Vom 26. bis 30.09. rücken Beziehungsthemen in den Vordergrund – ein kleiner Aspekt zur Skorpion-Venus  läßt nicht zu, daß nur Friede, Freude, Eierkuchen herrschen. Es lohnt sich vielmehr, über die tiefere Dynamik nachzudenken und zu sprechen. Die Fairneß der Waage wird Ihnen die angemessenen Worte sicher eingeben, so daß ein neuer Frieden gewonnen werden kann.

Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Liebe

die Zeitqualität vom 1. bis 30. September 2018 

Lust und Liebe

 

Die Venus läuft noch bis zum 09.09. durch die Waage und wechselt dann in den Skorpion, vom 06. bis 13.09. in Spannung zu Mars, der wiederum am 11.09. vom Steinbock in den Wassermann wechselt. Es kann durchaus rund gehen in Ihren Beziehungen! Es wird darum gekämpft, wer das Sagen hat, und wie die verschiedenen Bedürfnisse einvernehmlich unter einen Hut gebracht werden können. 

Vom 08. bis 16.09. bildet die Skorpion-Venus eine Opposition zu Uranus, gleichzeitig einen harmonischen Aspekt zu Saturn. Die Skorpion-Venus hat das Bedürfnis, eine tiefe, leidenschaftliche Beziehung einzugehen. Sie hält lange fest, selbst wenn Schwierigkeiten auftauchen. Uranus mit seiner Sprengenergie stellt nun das bisherige Setting in Frage, wehrt sich gegen Vereinnahmung, er stärkt den Pol der Unabhängigkeit. Saturn wiederum hält am Status quo fest, steht für eine stabile Struktur und verlangt ein verantwortliches Verhalten beider Parteien. Sie können also mit einigen Turbulenzen rechnen, die Sie zwingen, eine neue und klare Einstellung zu gewinnen. 

Danach läuft die Venus bis zum Monatsende ungestört von anderen Einflüssen durch den Skorpion. Wenn Sie eventuell strittige Punkte geklärt haben, können Sie mit großer Intensität und tiefgehender Intimität im Miteinander rechnen. Je weniger Sie zu manipulativen Mitteln greifen, desto befriedigender zeigt sich das Zusammensein.

Bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße aus Berlin!

Dr. Eike Stina Hansen | astroloungeberlin.de


English: 01.09. – 30.09.2018

The heat is over and the spirits are cooler again. Some accumulation layers are also loosening, giving you more room for manoeuvre. The restless, tense energy, however, remains and causes unexpected changes. It is best if we stay relaxed and awake, both internally and externally, in order to be able to react adequately.
Saturn in the Capricorn and Uranus in the Taurus continue to look harmonious, even if their energies are in contrast to each other: conservative expertise and unconventional innovative spirit. Both together result in new connections that do not simply buzz around in a vacuum, but lead to concrete changes. Saturn provides for continuity and Uranus for upheavals. Since both are in earth signs, the processes are slowed down because it takes time to actually change the physical reality. And we need a responsible attitude with regard to the consequences.
Uranus is in decline, while Saturn will be in direct motion again on 7 September. Projects already started can take shape. However, we must always expect that our plans will be thwarted and that we will have to rethink and improvise. Developments could unfold in a jerky manner.
Chiron in Aries is also involved and shows a certain irritation. Certain situations cannot be changed or accelerated – sometimes you could burst! However, there is no point in raising the fist, only by accepting the being the energy is directed back into more fruitful paths and takes the psychological pressure out of the guidance. Chiron mixes with the energies of Saturn and Uranus.
Jupiter in Scorpio has detached itself from the aspect of Neptune in the fish (last month’s water fraction) and now blends harmoniously with Pluto in Capricorn. Jupiter likes to poking into the abysses of hidden intentions and loves to uncover machinations about power/powerlessness, money and sex. In conjunction with Pluto, it becomes clear where the gap between aspirations and reality diverges, as can be seen everywhere in society and politics. The subject of manipulation, however, also takes place in the very private sphere; relationships of all kinds with their open and subtle power struggles are the stage for this. So there is a lot to explore!
Neptune has no closer contact with his slow-running planet colleagues, we feel his influence mainly through the aspects to the personal planets, thus in our daily life situations, his flowing, border-dissolving and thus also unsettling energy becomes more clearly perceptible. However, every moment of contemplative pausing, tracing and creative dreaming also contains his handwriting.

Translated with www.DeepL.com/Translator


Featured image by Fabrizio Verrecchia on Stocksnap 

2 thoughts on “Astrological Notes – September

  1. Very interesting! Noting on Gemini though… 😦 Fantastic photography!!!

    Liked by 1 person

Leave your thoughts

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close